Hildes Lexikon – 2. Streich

Hildes Lexikon – 2. Streich

Geposted in Urlaub Allgemein Geposted am

 

Wisst ihr eigentlich, dass man SW-Grußkarten im Handlabor selbst herstellen kann?

Vor einigen Jahren war es noch einfach, ein Schriftnegativ, was man dazu braucht, mittels einem sogenannten „technischen Film“* herzustellen. Heute gibt es diese Filme leider nicht mehr.

Aber unsere langjährige Erfahrung ermöglicht es uns, ein verwendbares Negativ herzustellen.

Damit kann man z.B. eigene gestaltete Fotokalender oder Weihnachtskarten selbst herstellen. Dabei wird das Motiv und die Schrift in der Dunkelkammer auf das Fotopapier belichtet.

Hättet ihr Lust, das mit mir gemeinsam mal aus zu probieren? Es genügt ein passendes Negativ eurer Wahl (am besten ein Weihnachtsmotiv, Winter- oder Familienbild) und wir können dieses mit einem „Fröhliche Weihnachten“ o.ä. Grüßen versehen.

Vorgeschlagener Termine wären:

  • 07. – 09. 12. 2016, ab 16 Uhr
  • 10.12. 2016 von 10 – 16 Uhr

(Wir bitten um Voranmeldung)

Preis für ca. 5 Karten 20 €

 

*Technischer Film hat die Eigenschaft sehr hart zu arbeiten, so dass Schrift gut wieder gegeben  werden kann.

 

karte

 

 

Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.